Willkommen in meiner Knopfwerkstatt!

Hier dreht sich alles um Knöpfe – genauer gesagt: um Zwirn- und Posamentenknöpfe in alter Handwerkstechnik. 
Sie wollen sich an den farbenfrohen Miniaturen erfreuen? Dann klicken Sie sich durch meine Bildergalerie.
Sie suchen nach außergewöhnlichen Knöpfen für ein besonderes Kleidungsstück oder Accessoire? Dann nehmen Sie mit mir Kontakt auf: Ich fertige die Knöpfe genau nach Ihren Wünschen an.
Sie möchten gern selbst das „Mandala-Malen mit Garnen“ erlernen? Dann kommen Sie in einen meiner Kurse. Die Termine finden Sie hier.

Was gibt es Neues?

Knöpfe statt Spitze und das Geheimnis der Jatte

Einer der schönen Aspekte am Beruf als Knopfmacherin ist, dass mich meine Kurse immer wieder an interessante Orte führen und jedesmal mit anderen Menschen zusammenbringen. Diesmal durfte ich eine eingeschworene Gruppe von Klöpplerinnen um die rührige Waltraud Steeb bei der Volkshochschule Ehingen an die Knopfmacherei heranführen. Der Kontakt war auf einem Umweg über die Schweiz …

Knopfkurs de Luxe

Außergewöhnliche Orte und Räume für meine Workshops bin ich ja schon einigermaßen gewöhnt: einen ehemaligen Bauernhof in Brandenburg, eine Reithalle im niederländischen Brabant, ein Weingut in Oppenheim oder das Ballenbergzentrum hoch im Berner Oberland, von spontanen Schnupperkursen im Zug zwischen Augsburg und Frankfurt oder an einem Regentag in der Stube eines Südtiroler Ferienbauernhofs ganz zu …

Knöpfe in jahrhundertealter Tradition

Vor rund 250 Jahren war die Posamentenknopfmacherei ein zünftiger Beruf mit mehreren Jahren Lehrzeit – und überdies ein reiner Männerberuf. Die kunstvollen umsponnenen Knöpfe zierten Männerröcke und Frauenleibchen, Westen und Jacken in vielen Gegenden Deutschlands und anderer Länder. Doch der Wandel der Mode und die industrielle Massenproduktion billigerer Knöpfe ließen den alten Beruf des Knopfmachers lange vor dem Aufkommen von Reiß- und Klettverschluss aussterben.
Monika Hoede, der Trachtenberaterin des Bezirks Schwaben, und einigen anderen ambitionierten Knopfmacherinnen und Knopfmachern ist es zu verdanken, dass das alte Handwerk heute eine Renaissance erlebt.

Ebenso wie die Posamentenknöpfe waren auch die Zwirnknöpfe – schlichte, aber schöne Gebrauchsknöpfe für Bett- und Leibwäsche – schon fast verschwunden, bis die modernen Knopfmacherinnen ihnen zu neuer Blüte verhalfen.

Der Knöpffmacher (Kupferstich von Christoph Weigel, 17. Jhdt.)

Meine Knöpfe

Eine Auswahl meiner Zwirn- und Posamentenknöpfe

Zwirnknöpfe in der Tradition der bescheidenen Wäscheknöpfe von Omas Bettbezügen – mal klassisch, mal modern interpretiert.

Kontakt

Helene Weinold
Heinrich-Fraß-Straße 9
86450 Violau

Telefon +49 (0) 8295 969454
Mobil +49 (0) 172 8305486

E-Mail: helene(at)knopfwerkstatt.de